Wolfgang Blanke
Reine Malerei - pure painting

1948 geboren in Münster, Westfalen
1966 - 71 mit Unterbrechungen Seemann bei Hapag-Lloyd
1971 Akademie der Bildenden Künste bei P. Burger
1972 - 75 Fachbereich für Kunst- und Werkerziehung, Kunstgeschichte und
Archäologie an der Uni Mainz
1985 Galerie und Atelier „La Pastourelle“ 
1990 - 92 Leben auf der Segelyacht „Sakura“ von Myra bis Mulhouse.
2003 - 04 Leben auf der Segelyacht „Duet“ von New York bis Bahamas.
2008-10 Vorsitzender des BBK Karlsruhe. 
2013.08.15. Gründung der Wolfgang Blanke-Stiftung, Preis (international) für Malerei an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
2016.09. 28 Umzug nach Wiesbaden, Atelier am Hafen.

 

Ausstellungen (Auswahl):

1969 Rathaus Paderborn
1972 Galerie Gurlitt, Mainz
1975 Paula Modersohn-Becker-Haus, Bremen
1980 Villa Streccius, Landau
1983 Zehnthaus, Jockgrim
1993 Villa Böhm, Neustadt und Schloss Ettlingen
1994 Kunst am Bau, Germersheim
1995 Kunst und Künstler in Rheinland-Pfalz, Neuwied, (Betlg.)
Kunstvereine Schönaich und Frankenthal
1996 Galerie der Stadt Stuttgart (Betlg.)
1997 Galerie Gaasch, Luxemburg
1998 Galerie Aktuaryus, Straßburg; fortlaufende Betlg. an Künstlermessen in RLP
1999 Messe Straßburg-Art (Betlg.)
Europäische Kunst des Fantastischen, Figueras, (Betlg.)
2000 2. Kunst am Bau, Germersheim; Galerie Aktuaryus, Straßburg
2001 Galerie Kulturraum, Speyer (2.)
Galerie Venezia, Pirmasens
Galerie Grawitz, Wiesbaden
2002 Kunst im Landgericht Karlsruhe, Künstlermesse Mainz
Kunstverein Bad Kreuznach
2003 Kunstverein Schönaich, Galerie Aktuaryus Straßburg, Galerie am Schloss Edesheim, Kunstpreisausstellung SPK Karlsruhe „Sehnsucht nach...“
Galerie Kulturraum, Speyer: „Bewegung“
Galerie La Pastourelle, Kuhardt: „Gruppe 95“
2004 "Kunstdorf" Tübingen-Unterjesingen
2005 Galerie Aktuaryus, Straßburg
Galerie Venezia, Pirmasens
2006 Galerie Kulturraum, Speyer; Galerie Veith, Stuttgart
Künstlermesse "Kunst Direkt", Mainz
2007 Galerie Grawitz, Wiesbaden; Galerie Schäfer, Wiesbaden; Stadtbibliothek, Landau
2008 Künstlermesse "Kunst Direkt", Mainz
Künstlermesse Karlsruhe
2009 Galerie Kulturraum, Speyer, "Brot und Wein"
2010 Galerie Eigenart, Karlsruhe - Altstadtgalerie, Mainz und "Kunst Direkt" Mainz
2011 Künstlermesse Stuttgart; Galerie Kulturraum, Speyer; Galerie Dessers, Keerbergen, Belgien; Thalhaus, Wiesbaden.
2012 Teilnahme "Atelier und Künstler" Rhein-Neckar-Kreis, Kunst Direkt Mainz, Teilnahme Pfalzpreis Kaiserslautern, Altstadtgalerie Mainz
2013 Kunstverein Tauberbischofsheim, Galerie Dessers-Beek, Keerbergen, Belgien, Kunst im Bunker Baden Baden, Galerie Schortgen, Luxemburg.
2014 "Berauschend" Galerie Kulturraum, Speyer, Galerie ArtSpace, Waldbronn
2015 "Mayday" Galerie Kulturraum, Kunstverein Wörth, Galerie Schortgen, Luxembourg
2016 erstmals offenes "Atelier am Hafen", Wiesbaden
2017 Mitglied Produzenengalerie H22 Wiesbaden und BBK RLP in Mainz "Neu im BBK"

Publikationen:

1989 Film im ZDF
1991 Film im Kulturkanal K3
1996 W. Blanke: „Malerei“ (K+K Verlag)
1997 W. Blanke: „Aussteigen – oder die Philosophie des Fahrtensegelns“ (Delius Klasing)
1998 W. Blanke: „Malerei mit Pigmenten und variablen Bindemitteln“ (Knaur)
2007 W. Blanke: „Segeln USA Ostküste und Bahamas“ (BOD)
2008 3. Auflage "Aussteigen..." und 3. Auflage "Malerei mit Pigmenten..."
2011 "Mensch im Raster" und "pure painting" - Begleitende Broschüren für die Ausstellungen im Thalhaus und in Belgien
2012 in "Kunstwelten II" vertreten
2016 und 17 Buchillustrationen: Harald Kiwull: "Trüffelconnection" und "Knall 2" – Richterkrimis

2019 Überarbeitung und Neuauflage „Malerei mit Pigmenten und variablen Bindemitteln“ beim Boesner Verlag nebst Film und AtelierportraitDiese Seite wird noch erstellt.